Weil der vom Mietenvolksentscheid erarbeitete Gesetzentwurf (s. unter „Gesetz“) aufgrund juristisches Fehler keine Chance hatte, die rechtliche Zulässigkeit zu erreichen, wurde in Form des „Wohnraumversorgungsgesetz (WoVG)“ eine Einigung mit der Fraktionsspitze der SPD angestrebt und erreicht, das seit dem 1.1.2016 in Kraft ist.

SenStadt, Gesetz zur Neuausrichtung der Wohnraumversorgung Berlin_DS 17_2464